08.05.2018

Wohnanlage „Am Eichelberg“ feierlich eingeweiht

100 Studierende finden jetzt ihr Zuhause in unserer neuen Wohnanlage „Am Eichelberg“ in Hof – in unmittelbarer Hochschulnähe, modern eingerichtet und für alle Bedürfnisse des Alltags ausgestattet. Zur feierlichen Einweihung am 04. Mai 2018 kamen zahlreiche Gäste, die durch Vertreter aus Politik, Hochschule, Studentenwerk Oberfranken sowie der Hochschulgemeinde begrüßt wurden.


Rund acht Millionen Euro sind in unseren Wohnheimneubau in Hof investiert worden. Hier stehen für nationale wie internationale Studierende 72 Einzelapartments, 27 Wohnplätze in Wohngemeinschaften sowie ein Eltern-Kind Apartment zur Verfügung. Die Wohnanlage „Am Eichelberg“ des Studentenwerks Oberfranken ist eine Investition in die Zukunft des Wissenschaftsstandorts Hof. Studierenden Wohnraum zu bieten, der nicht nur komfortabel, sondern auch finanzierbar ist, ist eine zentrale Aufgabe des Studentenwerks Oberfranken. „Wir erweitern mit dem neuen Wohnheim unser Angebot und bieten jungen Menschen die Chance, ihr Studium möglichst unbelastet zu meistern“, so Josef Tost, Geschäftsführer des Studentenwerks Oberfranken.

Ihrer Freude über das neue Studentenwohnheim brachten auch Josef Zellmeier, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr und Dr. Markus Zanner, Kanzler der Universität Bayreuth und Verwaltungsratsvorsitzender des Studentenwerks Oberfranken, zum Ausdruck. Auch Prof Dr. Dr. h.c. Jürgen Lehmann, Präsident der Hochschule Hof, der Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Landrat Dr. Oliver Bär und der Geschäftsführer des Studentenwerks Oberfranken Josef Tost richteten ihre Grußworte an die Gäste und Bewohner, bevor das Haus durch die Pfarrer Hans-Jürgen Wiedow und Rudolf Koller von der Hochschulseelsorge Hof kirchlich gesegnet wurde.

Außenansicht der neuen Studentenwohnanlage "Am Eichelberg"

Das Mensa-Team versorgte die Gäste mit einem anspruchsvollen Mittagssnack.

Josef Tost, Geschäftsführer des Studentenwerks Oberfranken, freut sich über die Wohnheimeröffnung.

Den kirchlichen Segen erteilten die Pfarrer HansJürgen Wiedow und Rudolf Koller.

Landrat Dr. Oliver Bär grüßt die Einweihungsgäste.

Auch Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner richtet Grußworte an Bewohner und Gäste.

Modern und farbenfroh: So wohnen die 100 Studierenden in der neuen Wohnanlage.

Der Innenhof der Wohnanlage "Am Eichelberg".

Staatssekretär Josef Zellmeier richtet Grußworte an die Eineweihungsgäste.

Der Innenhof der Wohnanlage "Am Eichelberg".

Der Innenhof der Wohnanlage "Am Eichelberg".

Innenansicht eines Zimmers in der Anlage "Am Eichelberg".

Funktional, modern und geräumig sind die Apartments "Am Eichelberg".

100 Studierende finden im neuen Studentenwohnheim Platz.