Kultur

Das Studentenwerk Oberfranken hat kein eigenes Personal zur Organisation bzw. Durchführung von kulturellen Veranstaltungen. Dafür steht es den Studierenden als Förderer für kulturelle Aktivitäten zur Verfügung.

Bei den Projekten, die durch das Studentenwerk gefördert werden, kann es sich um die Produktion von Filmen, die Durchführung von Theaterveranstaltungen oder auch musikalische Events handeln. Soweit es sich hierbei um studentische Arbeiten handelt, übernimmt das Studentenwerk einen erheblichen Teil der Herstellungs- bzw. Produktionskosten.

Voraussetzung für eine Förderung des Projektes ist lediglich eine kurze Vorstellung des Vorhabens bei der Geschäftsleitung des Studentenwerks sowie ein schriftlicher Antrag auf Förderung. Eine Auszahlung der Fördermittel erfolgt dann über ein Konto des Lehrstuhls für Medienwissenschaften.


Derzeit geförderte Projekte:

Das Studienprojekt von Aino Moongo im Rahmen des Masterstudiengangs Kultur & Gesellschaft Afrikas wird mit 800,- € unterstützt.

Der Kurzfilm als Abschlussprojekt von Stefan Torka, Anna Lena Hösl, Ricarda Rasmussen, Nicola Beringer und Oliver Posmayer wird mit 700,- € gefördert....

mehr

Der Spontantheaterwettbewerb als Abschlussprojekt von Jana Eberspächer und Katharina Stark wird mit 150,- € gefördert.

Das Einrichtungskonzept für die Redhill Studios wird mit 800,- € unterstützt.

Das Abschlussprojekt von Laura Freund wird mit 250,- € gefördert.

Der Kurzfilm im Rahmen einer Projektarbeit wird mit 600,- € unterstützt.

Produktion: Raphael Gruber

Das Kurzfilmprojekt als Bachelorarbeit im Studiengang Mediendesign von Lorenz Wetscher wird mit 900,- € gefördert.

Der Kurzfilm von Studenten der Theater- und Medienwissenschaft wird mit 200,- € unterstützt.

Buch und Regie: Felix Zachmann.

Das Ausstellungsprojekt im Rahmen des Masterstudiums von Felicia Nitsche mit der nigerianischen Künstlerin Ndidi Dike im Iwalewahaus wird mit 350,- €...

mehr

Der Stop Motion Kurzfilm als praktisches Abschlussprojekt von Rebecca Bauer und Maira Naba wird mit 200,- € gefördert.