Kultur

Das Studentenwerk Oberfranken hat kein eigenes Personal zur Organisation bzw. Durchführung von kulturellen Veranstaltungen. Dafür steht es den Studierenden als Förderer für kulturelle Aktivitäten zur Verfügung.

Bei den Projekten, die durch das Studentenwerk gefördert werden, kann es sich um die Produktion von Filmen, die Durchführung von Theaterveranstaltungen oder auch musikalische Events handeln. Soweit es sich hierbei um studentische Arbeiten handelt, übernimmt das Studentenwerk einen erheblichen Teil der Herstellungs- bzw. Produktionskosten.

Voraussetzung für eine Förderung des Projektes ist lediglich eine kurze Vorstellung des Vorhabens bei der Geschäftsleitung des Studentenwerks sowie ein schriftlicher Antrag auf Förderung. Eine Auszahlung der Fördermittel erfolgt dann über ein Konto des Lehrstuhls für Medienwissenschaften.


Derzeit geförderte Projekte:

Das Abschlussprojekt von Julia Fleiner wird mit 150,- € unterstützt.

07.02.2018

„Schuss“

Der Kurzfilm von Lena Weckwerth (Produktion) und Mariano Falabretti (Regie) wird mit 700,- € gefördert.

Das 3D-Spiel als Abschlussprojekt im Masterstudiengang Computerspielwissenschaften von Sven Schäfer, Ilona Treml, Lena Voß und Lisa Zumblick wird mit...

mehr

Die Veranstaltung der Studentischen AG der Ethnologie wird mit 300,- € unterstützt.

Die Inszenierung des Schauspiels von Jule Fuchs und Michi Heimann wird mit 130,- € gefördert.

Der Kurzfilm als Abschlussprojekt von Berit Stier wird mit 400,- € gefördert.

Das Live-Hörspiel als Abschlussprojekt von Katharina Stark wird mit 200,- € gefördert.

11.01.2018

„e.motion“

Die studentische Tanzshow von Ballett bis Hip-Hop wird mit 150,- € unterstützt.

Initiator: Michael Heilmann

Ausstattung: Michèle Jagiella

Das Projekt über den Theaterverein Schaulust e.V. wird mit 50,- € unterstützt.

Regie: Michael Croce

Ausstattung: Maria Feldmann

Der Kurzfilm als Abschlussprojekt von Alpay Yilmaz und Sahin Yildiz wird mit 600,- € gefördert.